It's Waca Time

Tritt einem Clan bei, arbeite dich die Rangliste hinauf und werde ein Krieger!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Der SternenClan lebt wieder - NEUSTART
Fr 17 März 2017, 20:53 von Gast

» Beendung der Partnerschaft [NachtClan]
Do 16 März 2017, 00:31 von Schwarzwolf

» The Betrayed Ones
Do 05 Jan 2017, 00:29 von Gast

» Die Löwen wünschen frohe Weihnachten. (;
So 25 Dez 2016, 12:44 von Gast

» Frohe Weihnachten von Rimainda
So 25 Dez 2016, 11:38 von Gast

» Woche der offenen Tür im Warriorcats!
Do 03 Nov 2016, 16:15 von Gast

» Marvel: Civil War
Di 01 Nov 2016, 13:04 von Gast

» Aufstieg der Schattenwölfe
Do 27 Okt 2016, 21:23 von Gast

» Aufstieg der Schattenwölfe
Mo 24 Okt 2016, 18:22 von Gast

Rollenspiel
Das Wetter
Allgemein

Jahreszeit: Blattfrische
Tageszeit:
Sonnenhoch
Wetterlage: 20 ° C. Die Sonne steht hoch und wärmt jeden Pelz, doch einige Wolken ziehen auf, die Regen ankündigen. Das kühle Nass wird die recht warmen Temperaturen der Blattfrische wieder abkühlen.
Traumclanterritorium
Der kühle Wind lässt die vielen Felsen und Berggruppen noch nicht erhitzen und die Schlangen und Geckos lassen sich erst zum Mittag hin blicken. Morgens findet man einige Vögel am Strand und evtl. Fische in einigen Gewässern. Die Beute wird langsam wieder mehr, die Blattleere ist hinüber. Man kann heute wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge beobachten.
Drachenclanterritorium
Morgens sind viele Fische in den Gewässern zu entdecken. Im Inneren des tiefen Junges ist es noch recht kalte, denn keine Sonnenstrahlen dringen durch das Blätterdach. Auch hier kann man vor allem vom Berg aus den Auf- & Untergang der Sonne betrachten und die Gewässer nehmen die rote Farbe des Himmels an. Über den Tag findet man vor allem viele Wassertiere, da es ein ruhiges Klima ist und auch die Paradiesvögel wagen sich weiter aus den Wäldern heraus um diesen sonnigen Tag zu genießen.
Hierarchie

TraumClan

Anführer: Steinlava ♂

Nachfolger: Mondwolke ♀

Seher: Glutschatten ♂

Lehrling: reserviert ~

DrachenClan

Anführer: Rubinlava ♀

Nachfolger: //

Seher: Graufeuer ♂

Lehrling: Pfefferpfote

Unsere Partner


Austausch | 
 

 Smaragdjunges/-frost

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
GründerGründer
avatar
Anzahl der Beiträge : 1154
Anmeldedatum : 08.04.15
Alter : 94

BeitragDieser Beitrag wurde von Pharao   am Fr 20 Mai 2016, 16:49 verfasst.

Smaragdfrost
Allgemeines

Username: Pharao
Name: Tukanjunges -> Smaragdjunges/-frost
Alter:  0 Monde
Geschlecht: Kätzin
Clan: DrachenClan
Rang: Junges
Gesinnung: loyal

Aussehen

Statur

Diese Kätzin besitzt einen Stromlinien geprägte Körperform, deren schmalen Schultern ihre feminine Ausstrahlung nur noch mehr unterstreicht. Vergleich zu ihrer Mutter und Schwester, wird sie wahrlich in die Höhe schiessen und stets ihren Kopf auf den kräftigen Hals stolz tragen. Ihre Grösse verdankt sie hauptsächlich ihren langen, grazilen Beinen, deren Ende schmale Pfoten zieren. Ihre Pfoten gehören sicher nicht zu der kleinen Sorten an, eher wirken sie gross, aber da sie ziemlich schmal sind, merkt man von dem nicht wirklich was. Dafür verstecken sie lange geschwungene Krallen, die eine relativ dunkle Verfärbung aufweisen, wie ihre harten Pfotenballen.
Die Dunkle wirkt schmal und schlank, aber keineswegs zierlich. Dafür sorgen schon nur ihre Ausstrahlung und Haltung, doch auch sonst wird man mit der Zeit sehr schnell, die glatten Muskeln unter ihrem Fell erkennen, die besonders bei ihrem Hals, Rücken und Hinterbeinen gut ausgeprägt sind. Auch ist ihr verjüngender Schweif sehr muskulös, aber dafür zieht er sich nicht wirklich sehr in die Länge.

Fell

Das dichte Fell ist überwiegend kurz gehalten. Nur ihr Schweif ist etwas ausgeplüscht und buschig, dies wirkt aber nicht wirklich süss oder ähnliches. Wie gesagt, ihr Fell ist kurz und dicht, auch relativ wasserabweisend, was auch ziemlich praktisch ist. Ihr Pelz zeigt keine Ähnlichkeiten mit dem ihrer Mutter und Schwester. Was aber auch nicht wirklich aussergewöhnlich ist, entweder hatte ihr Vater ebenso einen dunklen Pelz wie sie, wenn nicht, sonst ist es auch nicht wirklich ungewöhnlich, wenn in einen Wurf ein schwarzes Kätzchen auftritt. Doch das Besondere an ihrem Pelz ist, dass ihr Pelz nicht ganz rabenschwarz ist. Der weisst nämlich noch eine haselnussbraunen Ton auf, sowie auch einen kleinen Teil von Weiss. Den haselnussbraunen Ton findet man überwiegend an ihren ‘Unterbeinen‘, sowie auch um die Augen und um ihre Schnauze. Das Weisse jedoch beschränkt sich nur auf ihre Pfoten und Schweifspitze. Die Farben jedoch sind nicht einfach hart abgetrennt worden, sondern verlaufen wie nasse Farbe wunderschön in einander. Irgendwie wirkt sie mit diesem Pelz sehr exotisch, vor allem mit der Kombination ihrer Augen.

Kopf & Augen

Ihr edler Kopf wirkt eher rund, als keilförmig oder ähnliches, doch die eher längliche Schnauze  verleiht ihm aber auch eine gewisse Strenge. Die Schnauze ist nicht wirklich spitz oder breit, doch was man eins sagen kann. Die süsse Nase, die auf ihre Schnauze thront, trägt eine dunkle Farbe wie ihre Pfotenballen. Auch die Schnurrhaare, die ihren Ursprung beim Schnurrhaarkissen haben, weisen eine eher dunklere Verfärbung auf. Die abgerundeten Ohren stehen etwas weitauseinander, doch dies verleiht dem Gesicht das gewisse Etwas. Nun wirkt es nur noch mehr feminin, wobei ihre Gesichtszüge weiche Übergänge zeigen und somit diese Wirkung nur mehr unterstreichen.
Was aber besonders in ihrem Gesicht auffällt, sind ihre grossen Augen. Diese sind nicht wirklich rund, eher tendieren sie zu einer Mandelform, aber dennoch kann man nicht vollkommend sagen, dass diese mandelförmig sind. Doch was man sicher sagen kann, diese haben eine ausgeprägte starke Farbe. Dieses Grün, ist nicht nur grün, sie wirkend wie zwei Smaragde, als ob einen lebendige Edelseine anstarren würde.
Tatsächlich wird sie ihren Namen durch ihre Augen kriegen, denn zuerst wird sie nicht auf den Namen Smaragdjunges hören, sondern auf Tukanjunges.

Smaragdfrost:
 

Charakter


Vorlieben:
+ Sonnenuntergänge
+ Sand zwischen
ihren Pfoten spüren
+ funkelnde Dinger
+ attraktive Kater
Abneigungen:
- Kälte
- Traumhaie
- TraumClan
- Niederschläge
Stärken:
+ Geduld
+ Kämpfen
+ gut ausgeprägte Reflexe
+ Tarnen
Schwächen:
- Fischen
- Tauchen
- Laufen (Ausdauer)
- Fallangst (Klettern)


Charakter Eigenschaften

Diese dunkle Kätzin hat etwas Undefinierbares an sich. Sie hat so viele verschiedene Gesichter, wobei nur eins auf einmal erscheinen kann. Irgendwie auch raffiniert von ihr, denn ihr wird schon von Geburt an Bewusst sein, dass sie was Besonderes ist, dabei wird sie sich etwas an ihrer Mutter orientieren. So kann man wirklich behaupten, dass sie Rubinlava die eine oder auch andere Eigenschaft abgeschaut hat, aber dennoch ist sie eine vollkommend andere Katze. Wenn sie ein Lächeln auf den Lippen trägt, kann man unmöglich bestimmen, ob es nun ein Falsches oder ein Ehrliches ist. Ihre Ausstrahlung ist so wechselhaft und unvorhersehbar wie das Wetter auf der ganzen Welt. Sie zeigt sich gerne manchen Katzen als anständige, freundliche und hilfsbereite Kätzin, kurz, sie gibt sich wie eine perfekt erzogene Tochter. Doch in Wirklichkeit ist es nur ein Gesicht oder auch Maske, denn ganz tief in ihr hat sie etwas unsicheres, aber dennoch auch Ehrgeiziges. Sie ist manchmal nicht mal über sich selber im Klaren. Sie will was, aber dennoch kann sie es nicht bekommen und will es wiederum auch nicht, da es zu viele Schäden bereit würde. Ihr Ziel ist es, Mutter und Schwester stolz zu machen, komme was de wolle. Zwar nicht wirklich ihre Schwester stolz machen, eher sie beschützen. Obwohl man dies manchmal nicht wirklich sehen kann, denn die Dunkle will sie auch stark machen. So kann es gut vorkommen, dass auch ihre Schwester das arrogante, ehrgeizige Gesicht abbekommt. Was man auch sagen muss, egal was vorfallen würde, sie würde alles geben, damit es nicht ihre Schwester trifft, sondern sie. Sei es ausgefahrene Krallen oder ähnliches. Diese Eigenschaft, Aufopferung und Loyalität zu ihrer Familie, die ist echt. Smaragdjunges/-frost versteckt sich hinter all diese Gesichter, sie schützt sich so. Zeig keine Schwächen, so hast du auch keine Schwächen!  Arroganz, Ehrgeiz, Mut, Leichtsinn, Dummheit, Blödheit, Raffinesse, Freundlichkeit, Einfühlsamkeit, Unehrlichkeit, Skrupellosigkeit, Rachsucht, Perfektionist, Treue, Misstrauen, Naivität, Verschlossenheit… Alle hat sie irgendwo auf einem Gesicht verewigt, natürlich manche sind auch echt, aber nur sie weiss, was echt ist.

Bekanntschaften

Mutter: Rubinlava | Leopardenfeder
Vater: //
Schwester: Herbstjunges | Schwarzschatten
Schüler von ...: //

Sonstiges

Regeln gelesen?: Ja
Sonstiges: //

©Pharao

_________________

Ich bin Veilchengift | Pharao


Zuletzt von Pharao am Sa 21 Mai 2016, 13:46 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ljubiii.deviantart.com/
AdministratorAdministrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 18
Meine Charaktere : Rubinlava [w] ~ Dracheclan
Löwenpfote [m] ~ Traumclan

BeitragDieser Beitrag wurde von Schneefeder   am So 22 Mai 2016, 10:02 verfasst.


_________________
Rubinlava & ihre zwei Kleinen: :
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Smaragdjunges/-frost

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Nur eine kann gewinnen
» Frost, Jeaniene - Cat & Bones - Teil 07 - Verführerisches Zwielicht
» Was halltet ihr von Habichtfrost?
» Smaragdjunges - pfote - flügel
» The Frost Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
It's Waca Time  :: Rollenspiel Planung :: ANGENOMMENE BEWERBUNGEN :: DrachenClan-