It's Waca Time

Tritt einem Clan bei, arbeite dich die Rangliste hinauf und werde ein Krieger!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Der SternenClan lebt wieder - NEUSTART
Fr 17 März 2017, 20:53 von Gast

» Beendung der Partnerschaft [NachtClan]
Do 16 März 2017, 00:31 von Schwarzwolf

» The Betrayed Ones
Do 05 Jan 2017, 00:29 von Gast

» Die Löwen wünschen frohe Weihnachten. (;
So 25 Dez 2016, 12:44 von Gast

» Frohe Weihnachten von Rimainda
So 25 Dez 2016, 11:38 von Gast

» Woche der offenen Tür im Warriorcats!
Do 03 Nov 2016, 16:15 von Gast

» Marvel: Civil War
Di 01 Nov 2016, 13:04 von Gast

» Aufstieg der Schattenwölfe
Do 27 Okt 2016, 21:23 von Gast

» Aufstieg der Schattenwölfe
Mo 24 Okt 2016, 18:22 von Gast

Rollenspiel
Das Wetter
Allgemein

Jahreszeit: Blattfrische
Tageszeit:
Sonnenhoch
Wetterlage: 20 ° C. Die Sonne steht hoch und wärmt jeden Pelz, doch einige Wolken ziehen auf, die Regen ankündigen. Das kühle Nass wird die recht warmen Temperaturen der Blattfrische wieder abkühlen.
Traumclanterritorium
Der kühle Wind lässt die vielen Felsen und Berggruppen noch nicht erhitzen und die Schlangen und Geckos lassen sich erst zum Mittag hin blicken. Morgens findet man einige Vögel am Strand und evtl. Fische in einigen Gewässern. Die Beute wird langsam wieder mehr, die Blattleere ist hinüber. Man kann heute wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge beobachten.
Drachenclanterritorium
Morgens sind viele Fische in den Gewässern zu entdecken. Im Inneren des tiefen Junges ist es noch recht kalte, denn keine Sonnenstrahlen dringen durch das Blätterdach. Auch hier kann man vor allem vom Berg aus den Auf- & Untergang der Sonne betrachten und die Gewässer nehmen die rote Farbe des Himmels an. Über den Tag findet man vor allem viele Wassertiere, da es ein ruhiges Klima ist und auch die Paradiesvögel wagen sich weiter aus den Wäldern heraus um diesen sonnigen Tag zu genießen.
Hierarchie

TraumClan

Anführer: Steinlava ♂

Nachfolger: Mondwolke ♀

Seher: Glutschatten ♂

Lehrling: reserviert ~

DrachenClan

Anführer: Rubinlava ♀

Nachfolger: //

Seher: Graufeuer ♂

Lehrling: Pfefferpfote

Unsere Partner


Austausch | 
 

 Grenze beim Wald & Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AdministratorAdministrator
avatar
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 18
Meine Charaktere : Rubinlava [w] ~ Dracheclan
Löwenpfote [m] ~ Traumclan

BeitragDieser Beitrag wurde von Schneefeder   am So 22 Mai 2016, 19:05 verfasst.

Dies ist die Grenze vom Traumclanterritorium zum Zweibeinerdorf.
Geht man durch den Wald ist ein Strand sichtbar. Zwar gehört dieser zum Territoirum des Traumclans, doch ab und an wagen sich auch Dorfbewohner hier her.
Von hier aus kann man das Geschehen im Dorf gut beobachten und die Gefahr einschätzen.

_________________
Rubinlava & ihre zwei Kleinen: :
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JungesJunges
avatar
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 14.05.15
Alter : 19
Meine Charaktere :
Moskitojunges [♂]|TraumClan
≫ Moskitopfote ≫ Moskitoschnitt
× Vater:
Steinlava {Pharao}
× Mutter:
Dunkelfeder {Dunkelfeder}
× Schwester:
Mondwolke {Mondwolke}
× "Bruder":
Scherbenpfote {Dunkelfeder}
× Onkel:
Glutschatten {Dunkelfeder}
× Mentor:
Steinlava {Pharao}

Affenjunges [♂]|TraumClan
Affenpfote ≫ Affengeist
× Gefährtin:
Jaguarfrost {Silberfeder}
× Junge:
gesucht!
× ehe. Schülerin:
Jaguarfrost {Silberfeder}


BeitragDieser Beitrag wurde von Xenon   am Do 02 Jun 2016, 22:35 verfasst.


Moskitopfote
         సహోదర ప్రేమ నో బౌండరీస్ తెలుసు




» Kleiner Wald

Da Trübsal zu blasen nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehörten, auch wenn ich mich zu den eingeschworenen Pessimisten im TraumClan zählte, ließ ich eilig einen imaginären Regenerguss über mich ergehen und sah den trügerischen Gedankengängen nach, wie sie über den weiten Strand im Meer verschwanden. Sofort erfasste mich jedoch eine innere Unruhe und ich sah mich nach meiner Begleiterin um. Ich wusste nicht so ganz, ob sie auch mit diesem Ort negative Erinnerungen verband und einem weiteren Nervenzusammenbruch ihrerseits wollte ich heute eigentlich eher weniger beiwohnen. Ihr letzter hatte schon meine Gefühlswelt traumatisch auf den Kopf gestellt und ich wollte mir eine solch offene Fassade wie gerade ebenfalls nicht mehr geben. Es beschämte mich so unkontrolliert meinen Gefühlen - zwar unscheinbar - freien Lauf gelassen zu haben. Ich kam mir so Schwach vor und widerwillig schob sich ein Satz in meinen Kopf, welchen mir Flunkerhieb, ein verschrobener alter Kauz, eines Tages zugesprochen hatte. „Schwäche besitzt nur der, der Gefühle sein Leben beherrschen lässt.“ Aber beherrschten mich wirklich meine Gefühle? Eher nicht, nein. Mein Verstand regelte für mich auf rationale und für mich sowie für jeden anderen ersichtlich, auf logischer Basis beruhende Tätigkeiten, welche andere normalerweise nach ihren Gefühlen abwägen würden. Gelegentlich tendierte ich aber auch dazu auf eine kleine Stimme in meinem Kopf zu hören und sie schickte mir eindeutig nicht mein Verstand. Mir beispielsweise insgeheim Sorgen um meine Schwester zu machen oder Scherbenpfote. Ja, meine Familie ist meine Schwäche, weil sie die einzigen sind, welche meine Gefühle hervorzurufen vermögen. 

Langsam wanderte mein Augenmerk über den schäumenden Sand zu der Zweibeinersiedlung hin. Man hatte einen klaren Blick auf sie und so konnte ich neben dem schallen Geruch nach Köter, auch erkennen, dass zurzeit keiner sich in unmittelbarer Nähe befand und somit für uns beide auch keine Gefahr darstellte. 



Erwähnte:
Flunkerhieb ; Mondtau ; Mondwolke ; Scherbenpfote
#016
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JungesJunges
avatar
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 14.05.15
Alter : 19
Meine Charaktere :
Moskitojunges [♂]|TraumClan
≫ Moskitopfote ≫ Moskitoschnitt
× Vater:
Steinlava {Pharao}
× Mutter:
Dunkelfeder {Dunkelfeder}
× Schwester:
Mondwolke {Mondwolke}
× "Bruder":
Scherbenpfote {Dunkelfeder}
× Onkel:
Glutschatten {Dunkelfeder}
× Mentor:
Steinlava {Pharao}

Affenjunges [♂]|TraumClan
Affenpfote ≫ Affengeist
× Gefährtin:
Jaguarfrost {Silberfeder}
× Junge:
gesucht!
× ehe. Schülerin:
Jaguarfrost {Silberfeder}


BeitragDieser Beitrag wurde von Xenon   am Do 09 Jun 2016, 22:12 verfasst.


Moskitopfote
         సహోదర ప్రేమ నో బౌండరీస్ తెలుసు




Wie ich auf die Mentorin meines "Bruders" wartete erhob ich mich und lief der Markierung entgegen. Unser Geruch war eindeutig an einigen Stellen zu nachlässig gesetzt und so kümmerte ich mich darum, dass diese erneuert beziehungsweise ordentlich gesetzt wurde. Da auch Hunde über eine feine Nase verfügten, würden sie meinen vom TraumClan stammenden Geruch erkennen und möglicherweise das Revier vermeiden zu betreten. Es war also eine reine obligatorische Aufgabe, welcher ich gedachte nachzugehen und so würde mir Mondtau nicht wieder dazwischen funken können. Sollte sie den nun auch bald kommen.

Zum wiederholten Male an diesem Tag mischte sich unterschwellige Verärgerung über die Nachlässigkeit einiger Katzen in meinem Clan in mein Denken. Mit einem andächtigen Schnaufen tat ich meinen Gedanken kund. Es wollte mir einfach nicht begreiflich werden wie solche Katzen ohne Befehle und Clan klarkommen würden. Vermutlich würden sie noch als armselige Hauskätzchen versauern. „Pah, ja!“, entfuhr es mir auch sogleich und angewidert verzog ich mein Gesicht. Dem Zweibeinerort einen weiteren kurzen Blick widmend wandte ich mich schließlich wieder ab und schritt deutlicher in das mir bekannte Terran. So langsam war ich des Wartens überdrüssig und entschied die Patrouille für diese Grenze als akzeptabel abgeschlossen zu datieren. Daher kehrte ich den selben kurzen Weg in den kleinen Wald zurück, welchen ich zur Grenze hin gewählt hatte, um direkt auf die junge Mentorin zu treffen. Es durfte ja wohl nicht wahr sein, dass ich hier ewig auf sie zu warten hatte.

» Kleiner Wald



Erwähnte:
Mondtau ; Scherbenpfote
#017
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SchülerSchüler
avatar
Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 31.01.16
Alter : 17
Ort : Asgaard

BeitragDieser Beitrag wurde von Sherlock   am Fr 24 Jun 2016, 18:26 verfasst.


Die rotgetiegerte Kätzin platschte mit den Pfoten im Wasser herum. Das Geräusch ihrer Pfoten in der durchsichtigen Flüssigkeit erfüllte sie mit Freude, da sie von Wasser meist nicht genug bekommen konnte. Ein paar Tropfen landeten auf ihrer Nase und Tal fuhr sich mit der Zunge darüber. Es schmeckte salzig, ganz anders als das Wasser, was sie aus ihrer Heimat kannte. Natürlich gab es auch hier auf der Insel Wasser, dass nicht salzig schmeckte, aber es hatte dennoch einen anderen Geschmack als dies ihrer Heimat. Heimat, dachte die junge Kätzin und blickte über die weite Meerfläche, die sich vor ihr erstreckte. Wie es jetzt wohl ihrer Mutter ging und all ihren Freunden die sie dort hatte? Tal setzte sich hin und blickte auf die blaue See hinaus. Sie vermisste ihre Heimat, da wo sie geboren und aufgewachsen war. Sie vermisste die Berge, die weiten Wiesen und die Wälder. Langsam legte sich der immer noch peitschende Schweif der Kätzin zu Boden, während ihre Schulter mit einem Mal eingefallen wirkten. Die junge Streuerin vermisste ihre Heimat. Traurig saß sie dann am Strand, während die Wellen ihre Pfoten umspülten und kleine Löcher in den Sand schlug, dort wo ihre Pfoten standen. Sie hatte auf der Insel bis jetzt keine andere Katze kennengelernt, die auch nur ansatzweise freundlich, oder interessiert gewesen war. Wieder einmal, in letzter Zeit sehr oft, fragte sie sich, was die anderen Katzen an ihr nicht mochten. Vielleicht mochten sie sie nicht, weil sie fremd war. Möglicherweise wegen ihrer Art, wie sie andere behandelte. Aber ich bin doch freundlich zu ihnen! Warum mögen sie mich trotzdem nicht...
Erwähnte/Beteiligte Katzen
~ ansprechbar ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragDieser Beitrag wurde von Gesponserte Inhalte   am verfasst.

Nach oben Nach unten
 

Grenze beim Wald & Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Beim Ex gemeldet..und wie gehts jetzt weiter?!
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Folge 11 - An der Grenze
» Nach 6 wöchiger KS beim EX melden....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
It's Waca Time  :: HAUPT-RPG :: Außerhalb der Territorien :: Grenzen-